GreenPower in der Ferkelproduktion

Greenvalley International unterstützt Sie mit diesem neu konzipiert Produkt in der Ferkelproduktion. Ziel ist es hierbei vitale, frohwüchsige und uniforme Läufer zu produzieren und Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung zu reduzieren. GreenPower ist die Weiterentwicklung unseres renommierten Produktes GreenForce.

Insbesondere Gram + Bakterien, wie Streptokokken, Staphylokokken und Clostridien stellen in der Läuferproduktion ein immer wiederkehrendes Problem dar, welches oft nur durch Einsatz einer wirkungsvollen Antibiose zu bekämpfen ist. Im Rahmen des Antibiotikamonitorings zeigt insbesondere die Läuferproduktion hohe Therapieindices.

Greenvalley International hat mittels umfangreicher Studien und eigenverantwortlichen praktischen Versuchen daher dieses Ergänzungsfuttermittel konzipiert, welches mit 2kg Aufwandmenge in der Läuferproduktion, mit reduzierten Aufwandmengen bei Muttertieren als auch schon bei Saugferkeln eingesetzt werden kann. In allen Produktionsabschnitten kann hierdurch die Vitalität der Tiere gesteigert und Verluste minimiert werden.

Insbesondere die Mischung und Auswahl an Wirksubstanzen schaffen eine hohe Akzeptanz für das Produkt GreenPower beim Tier. Besonders bei jungen oder gestressten Tieren wird das Futter weiterhin gut gefressen. Die Grundstoffe sind natürlichen Ursprungs und unterliegen keinen futtermittelrechtlichen Restriktionen. Es sind keine nachteiligen Interaktionen mit bestehenden Säuregemischen in Vormischungen oder Konzentraten auf die Futteraufnahme der Tiere zu erwarten. GreenPower verändert den pH- Wert des Futters nur unerheblich.

Der Einsatz von ergänzenden Komponenten lassen GreenPower über weite Bereiche des Darmepithels zur Wirkung kommen. Durch den geringeren Energie- und Nährstoffbedarf für eine spezifische Immunantwort unter Einsatz von GreenPower, lässt sich Eiweiß und Energie stärker in anabole Prozesse kanalisieren.  Insbesondere der Sau steht somit mehr Energie und Eiweiß für die Versorgung der Föten, die Produktion von Immunglobulinen sowie eine höhere Milchleistung zur Verfügung. Weitere Faktoren für die Aufzucht vitaler Ferkel.                                                     GreenPower senkt die Ausscheidung an Pathogenen und deren weitere Übertragung an die gesunden Tiere der Bucht.

Im Praxisbetrieb zeigen sich folgende Resultate: Die Geburtsgewichte waren bei den Ferkel der GreenPower- Gruppe leicht erhöht. Die Absetzgewichte waren um ein Kilogramm höher, welches auch durch die Kontrollgruppe nach 9 Wochen Lebensalter nicht kompensiert werden konnte. Es zeigte sich eine geringere Mortalität in der Versuchsgruppe mit GreenPower. Insbesondere bei Betrieben mit hochfruchtbaren Sauengenetiken und tendenziell leichteren Geburtsgewichten bei den Ferkeln, stellt das Produkt GreenPower ein gut unterstützendes Fütterungsadditiv bei der Erzeugung uniformer Ferkel dar. In praktischen Versuchen konnten die Verluste bei den Saugferkeln um mehr als die Hälfte gesenkt werden. Neben der Thematik Antibiotikaminimierung in der Tierproduktion ist auch die ethische Diskussion über das Merzen lebensschwacher Ferkel stark in der öffentlichen Diskussion und somit für uns eine besondere Argumentation für den Einsatz von GreenPower.

Die 2kg Einmischrate ermöglichen eine gute Homogenität im fertigen Futter. Es kann über die direkte Zugabe in den Mischer, mittels „end of line“ Technik oder über den Medikamentendosierer dem Futter zu dosiert werden. GreenPower wird als 20kg- Sackware auf Palette geliefert.

Für weitere Fragen steht Ihnen das Team von Greenvalley International B.V. gern zur Verfügung, als direkter Ansprechpartner ist Herr Marcus Tarara unter der Mobilfunknummer +491724627447 oder marcus@greenvalleyinternational.nl erreichbar.

 

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.